26.-28. Juni 2020

DER VEREIN

Der Pontonierfahrverein Murgenthal wurde im Jahre 1895 gegründet und zählte damals 11 Mitglieder. In den ersten Jahrzehnten wuchs der Verein stetig an. 1946 wurde das erste Eidgenössische Pontonierwettfahren in Murgenthal durchgeführt, woran 36 Sektionen teilnahmen. 14 Jahre später wurde ein Rayonwettfahren durch die Murgenthaler organisiert und durchgeführt. Erst 30 Jahre später, im Jahre 1990, organisierte der Verein das kantonalbernische Wettfahren „Bern 90“. An diesem für die Murgenthaler grössten Anlass nahmen damals über 700 Wettkämpfer aus 27 Sektionen der Schweiz teil.

An ihrem 100. Geburtstag, 1995, führten die Pontoniere Murgenthal die Schweizermeisterschaft der Jungpontoniere durch.

Seither wurden folgende grössere Anlässe durchgeführt:

  • 2006 Einzelwettfahren mit 38 Sektionen und 825 Wettkämpfern
  • 2008 Kant. Bernisches Pontonierwettfahren mit 36 Sektionen und 887 Wettkämpfern
  • 2012 JP-SM und Einzelwettfahren
  • 2017 Einzelwettfahren mit 38 Sektionen und 862 Wettkämpfern

Im 2020 wird zum Anlass des 125-Jahr-Jubiläum die Schweizermeisterschaft der Pontoniere und gleichzeitig das Kantonalbernische Wettfahren organisiert und durchgeführt. Dieser Anlass ist nebst dem nur alle 3 Jahre stattfindenden Eidgenössische Pontonierwettfahren der grösste Anlass unter der Aufsicht des Schweizerischen Pononiersportverbandes.

 Jährlich wird im Herbst seit bald 40 Jahren das traditionelle Fischessen durchgeführt.

 Heute zählt der Verein 35 Aktivmitglieder, darunter 10 Jungpontoniere. 

Weitere Informationen auf der Vereinshompage: www.pfvmurgenthal.ch

Instagram